Vorstand (JU)

Vorstand (JU)

Neugründung Junge Union Neunkirchen-Seelscheid

Am Donnerstag, den 24.06.2021, versammelten sich sieben motivierte und an der Demokratie interessierte Bürger aus der Gemeinde, um die Junge Union – also die Jugendorganisation der CDU – wieder ins Leben zu rufen. Vereint von den Wertvorstellungen der Mutterpartei sowie dem Wunsch, auch junge Gemeindemitglieder für politisches Engagement und Wirken zu begeistern, initiierten sie die Neugründungsveranstaltung der Partei. Dabei handelte es sich primär um ein geselliges Beisammensein im Landgasthof Herchenbach, bei welchem nach offiziellem Prozedere die Wahlen für die Ämter der neugegründeten Partei stattfanden. Unterstützt wurden die frischgebackenen Mitglieder der JU dabei tatkräftig von der CDU, welche mit der Fraktionsvorsitzenden Anke Nolte, der Vorsitzenden der Jungen Union Rhein-Sieg Angelina Keuter, ihrem Stellvertreter Jan Plugge sowie dem Vorsitzenden der CDU Neunkirchen-Seelscheid Andreas Stolze, vertreten war.

Nachdem zu Beginn der Veranstaltung Kandidaten für die parteiinternen Ämter der „neuen“ Jungen Union vorgeschlagen wurden, bestätigten anschließende Wahlen die angedachten Besetzungen. So übernimmt Scarlett Pulwey den Vorsitz der Partei und ihre Schwester Gwyneth Pulwey den Posten der stellvertretenden Vorsitzenden, Julius Graf das Amt des Schriftführers sowie das des Pressesprechers der Partei, Damian Gawryszewski das des Kassenführers, Rostam Abdelzada das des Mitgliederbeauftragten und Romina Osso wird zur Social-Media-Beauftragten. Des Weiteren sitzt Laura Rosauer den Sitzungen des Parteivorstands bei.

Alle Gründungsmitglieder sind hoch motiviert, engagiert und an einem weiteren Wachstum der noch jungen Jungen Union Neunkirchen-Seelscheid interessiert. Dabei ist es das Ziel der Partei, vor allem der jungen Generation politische Partizipation erfahrbar zu machen und den Gedanken näherzubringen, dass es in unserer christlich-demokratischen Gesellschaft allen Bürgern möglich ist, mit den individuellen Gedanken und Vorstellungen für Veränderungen und damit positiven Fortschritt zu sorgen. An einer (kostenlosen) Mitgliedschaft der Jungen Union NKS interessierte Personen können sich gerne an uns persönlich wenden oder uns über unsere Facebook-Seite kontaktieren; weitere Kontaktmöglichkeiten (Mail, Website, andere Social Media-Account, etc.) befinden sich momentan noch im Aufbau und werden bei nächster Gelegenheit publiziert.

Wir freuen uns auf jeden Fall auf diverse Aktionen, Begegnungen sowie die Möglichkeit, uns für eine stabile politische Mitte stark zu machen. Gerne auch mit Ihnen, ihren Vorschlägen und Anregungen!

Denn was hilft die konstruktivste Idee, wenn sie nicht Gehör findet…?

Julius Graf

 

Foto (v.l.n.r.): Robina Osso, Julius Graf, Scarlett Pulwey, Damian Gawryszewski, Gwyneth Pulwey, Laura Rosauer und Rostam Abdelzada